Buchbare Gruppenführungen

Barockbrücke im Park

Die einmalige Anlage von Schloss, Ausstellungen, englischem Landschaftsgarten und Neuen Gärten wird den Besuchergruppen durch Führungen individuell und intensiv nahe gebracht. Die Führungen werden in Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch angeboten.

Die Führungen

Häuser, Höfe, Herrlichkeit - Schlossanlage mit Kapelle

Auf einem Weg durch die gesamte Schlossanlage bildet die nicht öffentlich zugängliche Schlosskapelle den Schlusspunkt dieser Führung. Die gut erhaltene, tausendjährige Gesamtanlage erschließt sich den Besuchern durch die Höfe, die von unterschiedlichen Häusern umgeben sind. Die Architektur und die Funktionen der Gebäudeteile verbinden sich mit der Gesellschaftsordnung des Barock und vermitteln einen Eindruck der damaligen Lebensweise.

Dauer: 1,5 h | Kosten: 75,- €, zzgl. Parkeintritt
Der Fürst und sein Park - Große Führung Park und Gärten

Der gartenkünstlerische Hintergrund des Englischen Landschaftsgartens wird in Kombination mit dem Besuch der Ausstellung LANDSCHAFT anschaulich erläutert. Die Gestaltungselemente des Landschaftsgartens verbinden sich in einmaliger Weise mit der großartigen Baumsammlung des Fürsten Joseph. Gehölze aus der ganzen Welt sind das Herzstück des einmaligen Parks. Der ausführliche Weg verbindet Gartenkunst, Blühereignisse und Baumraritäten.

Dauer: 2 h | Kosten: 90,- €, zzgl. Parkeintritt
Kurzer Weg und lange Achsen - Der Englische Landschaftsgarten

Der Park wird gleichermaßen als Objekt der Gartenkunst und als Ort der Pflanzensammlung präsentiert. Die über 200 Jahre alten Bäume aus aller Welt und seltene Züchtungen lassen die Besucher an den Forschungsreisen und der Sammelleidenschaft des 18. und 19. Jahrhunderts teilhaben. Innerhalb eines Rundgangs erleben die Besucher den Zauber einer eindrucksvollen Parklandschaft, indem sie ausgewählte Orte aufsuchen und sich von wundervollen Ansichten faszinieren lassen.

Dauer: 1 h | Kosten: 60,- €, zzgl. Parkeintritt (alternativ 1,5 h | 75,- €, zzgl. Parkeintritt)
Blumen und Gärten - Die Mustergärten und das Orangerieparterre

Anregungen für den eigenen Garten und Blühereignisse prägen diese kurze Führung. Die Mustergärten der Gartenpraxis präsentieren das Leistungsspektrum ausführender Landschaftsgärtner mit innovativen Ideen. Neuzüchtungen und kreative Kombinationen werden in saisonalen Blumenbeeten im Eingangsbereich gezeigt. Als prächtigen Schlossgarten mit Staudensammlung, Hochbeeten und blühenden Blumen erlebt man das Parterrezwischen Schloss, Barockbrücke und Orangerie.

Dauer: 1 h | Kosten: 60,- €, zzgl. Parkeintritt
Höfische Verführung - Ansichten einer Hofdame

Eine Hofdame der Fürstin empfängt den Besuch. Wie eine Delegation, die Schloss Dyck bereist, wird die Gruppe am Eingang begrüßt und in die repräsentativen Räume der Residenz geleitet. Auf dem Weg durch die Höfe unterhält sie ihre Gäste und plaudert über das höfische Leben. Ob es nun die Garderobe ihrer Herrschaft ist, die Qualität des Bieres oder die Ordnung im Wirtschaftshof - die Hofdame lässt den Alltag eines kleinen Fürstentums im Wandel der Zeiten lebendig werden.

Dauer: 1,5 h | Kosten: 110,- €, zzgl. Parkeintritt
Ausstellung HISTORIE - Historische Räume im Hochschloss

Die Einzelheiten in den historischen Räumen vermitteln den Besuchern das Repräsentationsbedürfnis des Adels zur Barockzeit. Kostbare Tapeten, Deckengemälde und Kaminschmuck gehören zur Ausstattung des Schlosses, die über mehrere Generationen im Herrscherhaus gesammelt wurden. Diese Epoche und der Übergang zur Aufklärung wird in Bezug zu den historischen Persönlichkeiten von Schloss Dyck gesetzt. Es können zusätzliche Sitzmöglichkeiten geschaffen werden.

Dauer: 1 h | Kosten: 60,- €, zzgl. Parkeintritt
Ausstellung GARTENFOKUS - Gartenfotografie im Hochschloss

In der Ausstellungsreihe GARTENFOKUS zeigt die Stiftung Schloss Dyck jedes Jahr von Mai - Oktober großformatige Fotografien von herausragenden Parks und Gärten. Dabei stehen je nach Ausstellungskonzept mal mehr die Gärten selbst, mal mehr die besonderen Perspektiven der verschiedenen Gartenfotografen im Fokus.
Den aktuellen Ausstellungstitel entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsseite.

Dauer: 1 h - Kosten: 60,- €, zzgl. Parkeintritt
Ausstellung IGPOTY - IGPOTY in Schloss Dyck

Vor über 10 Jahren wurde in Großbritannien der erste internationale Preis für Gartenfotografie gestiftet (IGPOTY). Der Wettbewerb steht allen offen und jährlich werden Preise in unterschiedlichen Kategorien vergeben. In Zusammenarbeit mit IGPOTY zeigt Schloss Dyck zwischen September – Februar die Werke der aktuellen Preisträger. IGPOTY ist ein Kaleidoskop der Gartenfotografie und damit die ideale Ergänzung zur themenbezogenen Ausstellung GARTENFOKUS.

Dauer: 1 h – Kosten: 60,- €, zzgl. Parkeintritt