Europäisches Gartennetzwerk (EGHN)

Stiftung Schloss Dyck, 41363 Jüchen, Fon (0 21 82) 824-0, Fax (0 21 82) 824-110

Das Europäische Gartennetzwerk (EGHN)

Logo EGHN

Mit dem von der EU unterstützten Europäischen Gartennetzwerk oder European Garden Heritage Network (www.eghn.eu) hat die Stiftung als Lead Partner mit weiteren Partnern in England, Frankreich, den Niederlanden, Belgien und NRW seit 2003 ein europäisches Netzwerk für Parks und Gärten aufgebaut. Ziel ist es, den Erhalt und die Entwicklung von Parks und Gärten langfristig zu sichern und aufzuzeigen, welche Bedeutung sie für die europäischen Regionen haben.

Das Netzwerk bringt Gartenbesitzer, Gartenfachleute, Behörden, Stiftungen und Tourismusagenturen zusammen. Gemeinsam wirken sie darauf hin, die Attraktivität ihrer überwiegend historischen Park- und Gartenlandschaften zu steigern, sie besser zu vermarkten und mehr Menschen für sie zu begeistern. Im internationalen Austausch werden hierzu innovative Maßnahmen und Projekte entwickelt und umgesetzt, die gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung der Regionen fördern sollen.

In Nordrhein-Westfalen stand bisher die Entwicklung von thematischen Gartenrouten in Ostwestfalen-Lippe, im Münsterland, im Ruhrgebiet und im Rheinland im Mittelpunkt. Künftig wird es neben der Erweiterung des Netzwerks um neue Partner und Gärten auch um ein intensiveres Marketing sowie die Entwicklung von touristischen Angeboten wie Ein- und Mehrtagesreisen gehen.

Das Projekt wird in NRW tatkräftig unterstützt von den beiden Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe dem Regionalverband Ruhr und dem Nordrhein Westfalen Tourismus e.V.. Finanziell fördern es neben der EU auch das Ministerium für Bauen und Verkehr sowie das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mehr Informationen: [www.eghn.eu]

Englischer Landschaftsgarten

Gartenpraxis

Europäisches Gartennetzwerk, im neuen Fenster

Informationen zur Stiftung